Einladung zur WASTEvision 2018

Fachtagung zum Thema Urban Mining: Ressourcen aus Abfall

21. September 2018, Hochschule für Technik Rapperswil

Schwerpunkt der WASTEvision 2018:

Mischabbruch: "Abfall vom Abfall"

Von Praktikern für Praktiker

Die Fachtagung richtet sich an Unternehmungen und Behörden, die sich direkt oder indirekt indirekt mit (mineralischen) Abfällen oder deren Aufbereitung auseinandersetzen. Dabei steht nicht der wissenschaftliche Aspekt im Vordergrund, sondern die Praxis. Die WASTEvision vermittelt den TeilnehmerInnen einen vertieften Einblick in die Thematik des Mischabbruchrecyclings und zeigt neue Trends und technische Entwicklungen im Bereich der Aufbereitung dieses Materials auf.

Ein wichtiger Aspekt der WASTEvision ist das Networking. Im Anschluss an die Tagung können Sie die Rückreise zusammen mit anderen Teilnehmern und Referenten per Kursschiff antreten: ab Rapperswil wahlweise bis Wädenswil oder Zürich, wo Sie dann auf Ihren Zug umsteigen. Erfahrungsgemäss bietet die entspannte und informelle Atmosphäre auf dem Zürichsee eine ideale Gelegenheit, um alte Kontakte aufzufrischen und neue Kontakte zu knüpfen.

Kommen auch Sie zur Fachtagung zum Thema Urban Mining am 21. September 2018.

Trägerschaft

Die WASTEvision wird durch die Umtec Technologie AG in Zusammenarbeit mit dem Institut für Umwelt- und Verfahrenstechnik (UMTEC) der Hochschule Rapperswil durchgeführt.

Ausblick

Die WASTEvision zum Thema "Urban Mining: Ressourcen aus Abfall" findet mit wechselnden Schwerpunkten jährlich statt.

xeiro ag